U-TURN: Trump strebt vor der Wahl einen Nuke-Deal mit Russland in letzter Minute an

Kandidat Trump ist Präsident Trump erneut weit überlegen

Während die USA den größten Teil des Jahres 2020 damit verbracht haben, keine ernsthaften Fortschritte bei einem Atomabkommen mit Russland zu erzielen, Es wird nun berichtet, dass Präsident Trump daran interessiert ist, vor den Wahlen am 3. November schnell einen zu rasseln.

Beamte glauben, dass sie, sobald die Gespräche ernsthaft beginnen, die Dinge innerhalb einer Woche abschließen könnten. Sie warnen Russland auch davor, dass Trump dem Deal mehr Forderungen hinzufügen würde, wenn er nicht durch die Wahlen abgeschlossen wird.

Das zwingt Russland, eine Entscheidung zu treffen, da die USA vorher so gut wie unmöglich zu bewältigen waren und Trump 2021 anscheinend eine Fortsetzung davon sein würde. Inzwischen Vizepräsident Joe Biden, der in der Umfrage führend ist, hat Interesse an einem Abkommen mit Russland bekundet, falls er gewählt wird.

Das könnte Russland informieren, einen Deal zu machen, der darauf basiert, wer ihrer Meinung nach gewinnen wird. Ein Geschäft abzuschließen sollte jedoch in beiden Fällen Priorität haben, und dies könnte dazu ermutigen, jetzt ein Geschäft abzuschließen, anstatt einen überraschenden Trump-Sieg zu riskieren, der einem auslaufenden neuen START Platz macht.

Russlands stellvertretender FM Sergey Ryabkov stellte auch das Vertrauen der USA in Frage, in einer Woche einen Deal zu machen, und sagte, es handele sich um große Unterschiede in Annäherung an den Deal und es könnte schwieriger sein.

Quelle: Antiwar.com

Abonnieren
Benachrichtigung von
guest
18 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

brian niziol
Brian Niziol
9 Monate vor

Eine totale Zeitverschwendung.

Tony Piercy
Tony Piercy
9 Monate vor

Russland sollte einfach durchhalten, sich winden lassen, russische Raketen sind ein Jahrzehnt voraus und wenn Uaas von A Russisch einholt, werden sie bereits weiter vorne sein. Wenn die USA in Russlands Position wären, würden sie nicht verhandeln wollen, sie würden drohen, darauf können Sie sich verlassen. Außerdem muss Russland das Wartespiel spielen und so geduldig sein wie immer. Die USA sind bankrott und sie werden große Zeit verlieren.

nick1111
nick1111
9 Monate vor

Nach den Wahlen wird sich Trump umdrehen und sagen: "Ich habe nichts unterschrieben."

itchyvet
Juckreiz
9 Monate vor
Antwort an  nick1111

Genau mein Punkt.

Mary E
9 Monate vor

Wie interessant, dass Trump, wenn die Wahlen in den USA näher rückt, endlich das Bild bekommt und bereit ist, auf den Knien nach Russland zu gehen, um den Nuke-Deal erneut durchzuführen
Die USA und Russland hatten auf einmal und Trumpf abgeladen. Wenn Putin wirklich schlau wäre, was ich glaube, dass er zweifelsfrei ist, dann würde er warten und diesen Deal mit Biden machen, der bereits gesagt hat, dass er einen Deal haben will ... Trump folgte Biden nur, weil er weiß, dass Russland einen Deal will ... ..was für eine schlechte Entschuldigung für einen US-Präsidenten, geschweige denn für den Weltführer - WAS ER NICHT IST.

itchyvet
Juckreiz
9 Monate vor

Was bringt es, Geschäfte zu machen, wenn dieser nicht eingehalten wird? Zeitverschwendung. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Russen das selbst herausfinden können.

Mary E
9 Monate vor
Antwort an  Juckreiz

Richtig! Sie sehen, was die USA mit dem iranischen Nukleargeschäft gemacht haben! Alle vier Jahre gibt es eine neue Politik und die Chance, dass ihnen im Umgang mit den USA alles in die Luft sprengt

ALTERNATE HISTORY
ALTERNATIVE GESCHICHTE
9 Monate vor

Putin sollte die US-Bedingungen höflich ablehnen. Können die Verhandlungen noch schlimmer werden, wenn Trump 2021 gewinnt?

Ronnie&MargaretInDementia
Ronnie & MargaretInDementia
9 Monate vor

Es wird jedoch keine echte Sache sein, nur etwas, das er vor den Wahlen krähen und dann nach seinem Sieg ablehnen kann. Die Amerikaner sind zu diesem Zeitpunkt völlig unzuverlässig. Jede Regierung mit Pompeo ist die Tageszeit nicht wert. Es sind keine schnellen Geschäfte erforderlich, Russland hat den Vorteil, dass es nicht nötig ist, sich auf irgendetwas einzulassen.

stevek9
stevek9
9 Monate vor

Das klingt albern. Ein Abkommen zur Begrenzung von Atomwaffen würde lange dauern, es sei denn, sie wollen einfach weiter STARTEN.

Mary E
9 Monate vor
Antwort an  stevek9

Ja, und während die USA ihre Atomwaffen aufgebaut haben und sogar eine neue "konkurrenzlose" haben ... können sie nun mit dem alten Deal nach Russland zurückkehren, nur diesmal haben die USA sein Vorrat ist auf das Maximum gestiegen! Russland sollte den USA sagen, sie sollen sich verlaufen - und verloren bleiben.

Ronnie&MargaretInDementia
Ronnie & MargaretInDementia
1 Jahr vor
Antwort an  stevek9

Denken Sie, das ist Bidens Politikversprechen, also versucht Trump, es zu erfüllen. So benutzen sie andere in ihrer bedeutungslosen Wahlpantomime. Ich garantiere, dass keiner von ihnen sich an irgendetwas halten wird, es ist nur eine Haltung für die Show. Russland sollte nur öffentlich erklären, nichts tun bis nach den Wahlen.

Mary E
9 Monate vor

Beide sind / werden / müssen ihren Puppenspielern folgen! Amerikanische Präsidenten sind nicht auf sich allein gestellt, um auf der Welt- oder Innenbühne Politik zu machen oder etwas Sinnvolles zu tun, ohne die "Führung" derer, die die Welt wirklich regieren. Sie alle sind nur für die Show….

jm74
jm74
9 Monate vor

Russland kann ebenso gut öffentlich erklären, dass das Atomabkommen bis nach den Wahlen auf Eis gelegt wird, aber der ursprüngliche START soll unverändert bleiben und dass die USA zu Open Skies zurückkehren. Dies dürfte die US-Regierung belasten, da Russland in Bezug auf Waffen weit fortgeschritten ist als die USA.

Christine Klotz
Christine Klotz
9 Monate vor
Antwort an  jm74

Google zahlt 192 US-Dollar für jede einzelne Stunde. Am vergangenen Montag habe ich meinen ersten Mercedes-AMG erhalten, nachdem ich eine Woche lang meine größte Auszahlung von 35475 US-Dollar erhalten hatte. (6o96) ... Es scheint unglaublich, aber Sie werden nicht vergeben selbst, wenn Sie es nicht überprüfen

(Gehen Sie zur Registerkarte "Home", um Details zu erhalten.)

>>>>>>>>> http://fh.unair.ac.id/url/googletechjobs

★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★★ :: :::

Mary E
9 Monate vor
Antwort an  Christine Klotz

Bring deine Werbung woanders hin, Baby!
Oder ist das ein Phishing-Betrug? Wie auch immer, es gehört nicht hierher.

cechas vodobenikov
cechas vodobenikov
9 Monate vor

Amerika ist ein rückläufiges Reich; Geschäfte mit Lügnern zu machen, die konsequent gegen Verträge und internationales Recht verstoßen, ist für Russland nicht attraktiv

Canosin
Canosin
9 Monate vor

Deshalb macht es sie so gefährlich ... in beiden Fällen sind die USA seit langem unvorhersehbar und somit unzuverlässig ... das Imperium befindet sich im Verfall von Recht, Sitte, Anstand und Moral ... das richtige Rezept für einen plötzlichen Zusammenbruch des ganzen Landes in ein völliges Chaos und Niedergang

Anti-Imperium