54 von euch haben ein weiteres Viertel von Anti-Empire verwirklicht. Danke schön!


Russland verspricht neue Luftverteidigung für Syrien, wird nicht sagen, welcher Typ

S-300 oder was anderes?

Unmittelbar nach Trumps Syrien-Streiks am 14. April gab das russische Verteidigungsministerium bekannt, dass dies der Fall sei. Berücksichtigung Bewaffnung der Syrer mit S-300-Langstrecken-Luftverteidigungssystemen. Eine Woche später teilte der russische Außenminister Lawrow mit, Russland fühle sich nicht länger verpflichtet, Syrien solche Waffen unter Berücksichtigung anderer Staaten zu verweigern, sagte jedoch, Moskau sei es immer noch nachdenklich tatsächlich die S-300 liefern. Jetzt hat das russische Verteidigungsministerium positiv versprochen neue Luftabwehrsysteme mit dem Training, um sie aber zu benutzen hat nicht geklärt ob dies der oben erwähnte S-300 oder etwas weniger beeindruckendes sein wird.


Moskau liebt es, uns in Atem zu halten

Syrien wird in naher Zukunft neue Raketenabwehrsysteme erhalten, und russische Experten werden den Syrern den Einsatz dieser Systeme beibringen, sagte der Leiter der Hauptoperationsabteilung des russischen Generalstabs, Generaloberst Sergei Rudskoi, bei einem Briefing am Mittwoch.

"Russische Experten werden weiterhin syrische Militärs ausbilden und ihnen insbesondere den Einsatz der neuen Raketenabwehrsysteme beibringen, die in naher Zukunft nach Syrien geliefert werden sollen", sagte er.

Der General gab jedoch keine Einzelheiten zu diesen Raketensystemen bekannt.

Rudskoi sagte zuvor, Russland sei bereit, die Möglichkeit zu prüfen, die S-300-Systeme nach den Luftangriffen der Vereinigten Staaten, des Vereinigten Königreichs und Frankreichs nach Damaskus zu liefern.

Laut Rudskoi wurden die meisten von den drei Ländern abgefeuerten Raketen durch die Raketensysteme S-125, Osa und Kvadrat zerstört, die vor etwa 40 Jahren in der Sowjetunion entwickelt wurden, aber mit Unterstützung russischer Experten aufgerüstet wurden.

"Das syrische Verteidigungsministerium hat das Ergebnis des Raketenangriffs gründlich analysiert und eine Reihe von Änderungen angeordnet, um die Raketenabwehr des Landes zu verbessern", betonte der russische General.

Quelle: TASS

Abonnieren
Benachrichtigung von
guest
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Anti-Imperium