Netanjahu ist weg und die Israel-Lobby wird nie mehr dieselbe sein

Nach drei Korruptionsuntersuchungen ist er mit knapper Mehrheit raus: Neue Regierung mit 60 zu 59 Stimmen bei einer Enthaltung bestätigt

„Bennett steht rechts von Netanjahu, aber er ist abhängig von linken zionistischen und palästinensischen Mitgliedern des israelischen Parlaments und wird Schwierigkeiten haben, sich in Jerusalem, geschweige denn in DC, zu behaupten.“

In seiner heute wütenden Rede, in der er versprach, die nächste Regierung Israels zu „stürzen“, prahlte der besiegte ehemalige Premierminister Benjamin Netanjahu mit seiner ganzen Arbeit in den Vereinigten Staaten. Er hatte sich einem Präsidenten widersetzt, der sich dem Iran-Deal widersetzte, er untermauerte dies mit "massiven Anstrengungen im Kongress und in der öffentlichen Meinung". Er widersetzte sich erfolgreich jedem Versuch, einen palästinensischen Staat zu gründen.

„Bei all den politischen Differenzen zwischen uns und der neuen [amerikanischen] Regierung, ein israelischer Premierminister muss zu einem US-Präsidenten Nein sagen können“, sagte Netanjahu. „Wer macht das jetzt? Sie –“ die Koalition von Premierminister Naftali Bennett – „wollen und sind nicht in der Lage, den Vereinigten Staaten die Stirn zu bieten.“

Wenn die USA zum Iran-Deal zurückkehren, wird die neue Regierung symbolische Maßnahmen ergreifen, sagte Netanjahu. Und wenn die US-Regierung die Entwurzelung von Siedlungen fordert, wird die neue Regierung dem nicht energisch entgegentreten. Wenn die US-Regierung ein Konsulat für Palästina in Jerusalem einrichtet, wird die israelische Regierung lahme Tweets herausgeben und falten.

Es versteht sich von selbst, dass Netanjahu ein riesiges politisches Talent ist, und in seiner Nicht-Abschiedsrede zeigte er uns das Playbook. „Die Vereinigten Staaten sind etwas, das leicht bewegt werden kann“, er sagte in einem berühmten Moment 20 Jahre vor. Heute wiederholte er die Behauptung, und er sagte, nur er könne es tun.

Netanjahu hat recht. Israel hat die US-Politik seit Jahrzehnten und in den letzten 12 Jahren aufgrund von zwei großen koordinierten Kräften leicht bewegt: Netanjahus Willen und die mächtige Israel-Lobby in der US-Politik, verkörpert von Sheldon Adelson auf der rechten Seite und Haim Saban in der Demokratischen Partei. Denken Sie daran, dass die damalige DNC-Vorsitzende Debbie Wasserman Schultz die wiederholte stehende Ovationen Netanjahu im Kongress im Jahr 2011, als er Präsident Obama wegen der Idee einer palästinensischen Hauptstadt in Ost-Jerusalem niedergeschlagen hat. Und dass Obamas Adjutant Ben Rhodes nun „Schande“ dafür geäußert hat der Präsident stimmte Netanjahus Lüge zu dass er einen palästinensischen Staat gründen wollte. Während er auf der rechten Seite der US-Politik stand, hat Donald Trump den Iran-Deal zerstört und arabische Nationen bestochen, um Israel zu unterstützen, um die Israel-Lobby bei Laune zu halten.

Dies sind jetzt historische Ereignisse. Wie Netanjahu heute sagte, wird die neue Biden-Regierung bald wieder in den Iran-Deal eintreten, und wer wird sie aufhalten? Der nächste Premierminister, ein 49-Jähriger, der nur 7 Sitze in seiner Partei hat und wie ein Streifenhörnchen aussieht? AIPAC und der AJC und die anderen Mitte-Rechts-Israel-Lobbyorganisationen werden von alten Kerlen mit wenig Energie geführt. Netanjahu hat die liberale zionistische Gruppe J Street als "radikale linke" Organisation bezeichnet, aber sie hat Freunde im Weißen Haus und im größten Teil des Demokratischen Kongresses, und J Street unterstützt das Iran-Deal. Es ist jetzt der Führer der Israel-Lobby der Demokratischen Partei – und steht unter großem Druck von der Basis, die Konditionierung von Hilfe für Israel wegen Kriegsverbrechen zu fordern.

Die Israel-Lobby wird nicht verschwinden. Es ist immer noch eine dominierende Kraft in der Politik im Nahen Osten, dank große pro-israelische jüdische Spender. Aber die Lobby wird vor unseren Augen umgestaltet, und endlich sitzen andere am Tisch. Der Squad stellt eine echte israelkritische Kraft im Kongress dar – und gibt der Demokratischen Straße endlich eine Stimme, die die Hilfe wegen Kriegsverbrechen, einschließlich illegaler Siedlungen, kürzen will. Sogar Chuck Schumer und Bob Menendez sind sich dieser Wähler bewusst und haben ihre pro-israelische Rhetorik gezügelt.

Netanjahu sagte heute, dass Bennett auch nicht in der Lage sein würde, der Welt die Stirn zu bieten. Damit meint er den Internationalen Strafgerichtshof, der gegen Israel wegen Kriegsverbrechen in Gaza ermittelt, und die vielen Menschenrechtsgruppen, die es der Apartheid beschuldigen, und die globale gewaltlose palästinensische Kampagne für Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen.

Kurzum Das Spielfeld hat sich dramatisch verändert, seit Netanjahu einem demokratischen Präsidenten immer wieder den Arm verdrehen konnte und das Spiel vorbei war.

Joe Biden will nicht mit Naftali Bennett kämpfen weil es seiner Partei politisch schaden würde – auch hier ist die Demokratische Partei von der Israel-Lobby abhängig. Jedoch müssen auch er ist es sicher verlangen, dass Bennett über ihre Differenzen Stillschweigen bewahrt. Auch dies wird eine neue Ära einläuten. Netanjahu prahlte heute damit, dass er die Forderung der Biden-Regierung abgelehnt habe, die Differenzen zwischen den Ländern ruhig zu halten. Bennett steht rechts von Netanjahu, aber er ist abhängig von linken zionistischen und palästinensischen Mitgliedern des israelischen Parlaments und wird Schwierigkeiten haben, sich in Jerusalem zu behaupten, geschweige denn in DC Wenn es zu einem Kampf um illegale Siedlungen kommt, wird Bennett von seiner eigenen Koalition und der J Street abgefeuert.

Die Israel-Lobby ist jetzt zersplittert und auf dem Rückweg. Ja, die Lobby wird ihre Stärke bekräftigen an die Macht der Spender. Aber die Unordnung wird nicht so schnell enden. J Street und die rechte demokratische Mehrheit für Israel werden sich offen streiten, und die jüdische Jugendgruppe IfNotNow wird weiterhin Veränderungen vom Establishment fordern.

Die Lobby hat ihren Kommandanten in Netanjahu verloren. Die Zerstörung Netanjahus in Israel hat bereits begonnen, wobei rechte Führer sagten, er hätte früher ersetzt werden sollen.

Die vor uns liegende politische Neuausrichtung wird eine Chance für die Linke sein. Israel ist ein Apartheidsstaat, der von einem Mann geführt wird der sagte, dass Palästinenser von Bäumen schwingen. Es ist Zeit für Palästinenser, Amerika zu bewegen.

Quelle: Mondoweiss

Abonnieren
Benachrichtigung von
guest
9 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

James
James
1 Monat

Hier sind die politisch wahrsten Worte, die jemals gesprochen wurden (von Nentanyahu selbst). „Israel besitzt die Vereinigten Staaten“. Das hat er vor einigen Jahren öffentlich und aktenkundig gesagt. Das ist für ein Staatsoberhaupt erstaunlich arrogant. Beispiellos wäre genauer. Der Führer eines winzigen Landes mit 10 Millionen Einwohnern, das angibt, dass sein Land eines von 330 Millionen "besitzt"! Das stimmt aber eindeutig! Deshalb kriechen US-Politiker ständig über Israel. Sie besser….. wenn sie ihre nächste Wahl nicht verlieren wollen.!! Das ist die Macht der US-Israel-Lobby.

kkk
kkk
1 Monat
Antwort an  James

Ein 1% der Zionisten besitzt 90% von allem in den USA

yuri
yuri
1 Monat
Antwort an  kkk

Dimwit minderwertiger amerikanischer Rassist neidisch auf Juden

Jerry Hood
Jerry Hood
1 Monat
Antwort an  yuri

Du dummer khasarischer Arschlecker, Yuri (Arsestein?)

yuri
yuri
1 Monat
Antwort an  James

Dies spiegelt wider, dass Juden den Amerikanern überlegen sind – einer Nation, die immer aus den niedrigsten inkompetenten Klassen bestand, mit Ausnahme von Juden, aus zivilisierten Nationen….US. finanziert Israel und viele andere Nationen, um den drohenden Zusammenbruch zu destabilisieren und abzulenken

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von yuri
kkk
kkk
1 Monat

Verdammter Kriegsverbrecher, sein Platz ist für immer hinter Gittern

yuri
yuri
1 Monat

Die Betonung von Führern ist Narzissmus – da die Amerikaner zu dumm sind, um die Politik zu verstehen, konzentrieren sie sich auf Führer

Jerry Hood
Jerry Hood
1 Monat

Ein Schläger und Kriegsverbrecher, ersetzt durch einen anderen zionaziischen Satansdiener und Kriegsverbrecher! Diese Schlangen haben kein Recht, Palästina zu besetzen und zu stehlen! Diese nasenhakenförmigen Schlangen stammen aus den Schlangenkulturen Mesoamerikas (Kain ging auch dorthin) und wanderten von dort nach der Apokalypse und dem neuen Zeitalter der Sonne aus, als Kanaaniter (Can = Schlange / Schlange in den SEMITISCHEN, indischen Sprachen Amerikas), eingekerbt in Östliches Mittelmeer als Phönizier, die aus ihrer eigenen Asche auferstanden sind, als griechischer und ägyptischer mythischer Vogel Phönix! Aber die kanaanitischen Priester-Astronomen verwendeten den Begriff als Hebräer = Überquerer (des Atlantiks) und usurpierten den Namen von Is-Ra-el, Neugeborenen / Reborn = Is, Sun = Ra, und el ist der oder Gott ... New Sun Age from Setpent-Kultur, die den ägyptischen Namen Ra=Sonne missbraucht! Diese Kanaaniter mit Nasenhaken brachten ihren WÜRFEL-Tempel von der mesoamerikanischen Kabah, der Kaaba nach Mekka, und als Erdsymbol, plus New Merusalem in Revdl.21:16 & 17…Der Schlangenjude benutzt den Würfel als „Philakterie=Schoß“ auf seiner stummen Stirn oder linker Arm….Jeru/ Yeru/ Ieru ist das hebräische Präfix für Drachen, und Yeru 'shalaim (Jerusalem) bedeutet DRAGON DUSK, eine Stadt, die vom kanaanitischen Schlangenvolk gegründet wurde (Hesekirl 16:3), auch Yeri-cho (Drachenkraft) und Yere-van (Drachensee)…
Jesus kannte ihren Hintergrund der Schlangenkultur und nannte sie Schlangen / Vipern (eine der schlimmsten) und Söhne des Teufels! Das hebräische Alphabet ähnelt Schlangenspuren im Wüstensand, und jeder israelische Präsident trägt den Titel Nāsī = Höchste Schlange (siehe Indiens Varanāsī = varan = Drache und nāsī = Schlange)!
Jerusalem ist die Drachenstadt, in der Jesus von den pharasischen Juden gekreuzigt wurde und sein Blut ist seit vielen Generationen an ihren Händen, vielleicht für immer = Ewigkeit! Indem sie die Macht in den Vereinigten Staaten stehlen, führen die Zionazi-Vampire Krieg um den Globus und opfern, wie es ihre aztekischen Vorfahren getan haben, indem sie Pyramiden aus Schädeln und Knochen rund um den Globus von ihren Opfern bauen! ( Irak, Afghanistan, Lybien, Syrien, Jemen, Palästina, Libanon, um nur einige der jüngsten Opfer zu nennen)! Ihre Mordgeschichte reicht von Cain bis zu McCain und Netanyahu, durch Rumsfeld, Allbright und Clinton, alles Reptiloiden-Schlangen….

august
August
1 Monat
Antwort an  Jerry Hood

genial! danke, dass du dir die Zeit genommen hast…

Anti-Imperium