Israelische Flugzeuge greifen Syrien durch libanesischen Luftraum an; Zwangsumleitung ziviler Flugzeuge

Israel hatte fast einen Monat zuvor keinen Angriff gestartet

In der Nacht zum Donnerstag haben israelische Kampfflugzeuge Angriffe auf die syrische Hauptstadt Damaskus und das nahegelegene Homs durchgeführt. Wie so oft ist die Israelische Flugzeuge nutzten den libanesischen Luftraum, um Syrien anzugreifen.

Dies ist die meiste Zeit ein Problem und war dieses Mal noch gefährlicher, da zwei Zivilflugzeuge umgeleitet werden mussten. Die Verletzung des libanesischen Luftraums ist eine Sache, die Gefährdung von Flugzeugen eine ganz andere.

Der libanesische Premierminister Hassan Diab hat den UN-Botschafter angewiesen, eine Beschwerde einzureichen über den Angriff und die "wiederholte Verletzungen der Souveränität des Libanon von Israel"

Der Angriff feuerte schätzungsweise 24 Raketen auf Ziele in Syrien ab und tötete vier, die als "pro-iranische Kämpfer.“ Russland berichtet, dass 22 von 24 Raketen erfolgreich abgefangen wurden durch die syrische Luftverteidigung.

Dieser Kommentar Russlands ist bemerkenswert, weil Russland versucht hat, die Zahl der israelischen Angriffe auf Syrien zu begrenzen. Bis zu dieser Woche hatte Israel seit fast einem Monat keinen Angriff mehr gestartet.

Als erstmals Berichte darüber bekannt wurden, dass Russland den Streik beenden wollte, hörten die israelischen Streiks kalt auf. Der erste Angriff dieser Woche, Raketenbeschuss auf Quineitra, schien die Umwelt zu testen, und als es keine russische Reaktion gab, startete Israel fast sofort einen größeren, ehrgeizigeren Angriff. Es scheint, dass sie wieder bei der alten Streikpolitik sind.

Wie allgemein üblich, hat Israel den Streik weder kommentiert noch irgendwelche politischen Änderungen geklärt. Dass sie die Streiks durchgeführt haben, deutet jedoch darauf hin Sie könnten wieder regelmäßig zuschlagen oder zumindest die Reaktion Russlands abschätzen, oder deren Fehlen.

Quelle: Antiwar.com

Abonnieren
Benachrichtigung von
guest
8 Kommentare
Älteste
Neueste Am meisten gewählt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen

ken
ken
1 Monat

In früheren Zeiten galten die Israelis als rücksichtslose Schützen, um es mit den Syrern oft zu tun zu haben.

NGg
NGg
1 Monat

Putin Dermo, Zeit für Tel Aviv

XSFRGR
XSFRGR
1 Monat

Für die Israelis sind Raketen wie Fritos Corn Chips: Gehen Sie voran und zerstören Sie sie, weil die U$ einfach mehr machen.

Jerry Hood
Jerry Hood
1 Monat

Rus.Putin wird von den khasarischen Juden kontrolliert, daher ist er ein ineffektiver Anführer, nur eine weitere Marionette ... ich bin diese stark korrumpierte Welt VOR DER APOKALYPSE!

Jerry Hood
Jerry Hood
1 Monat

Hisbollah braucht S-400!!!!

Tim
Tim
1 Monat

Israel greift Syrien weiter an und niemand erwidert den Gefallen. ??

Es scheint, als ob der Abschuss einer gleichen Anzahl von Raketen auf Israel innerhalb von Minuten nach ihren Schleichangriffen die einzige wirksame Strategie wäre, um diesen Kriegstreibern entgegenzuwirken.

Pat
Klaps
Vor 24 Tagen

Israel hat das Recht, sich zu verteidigen. Wenn der Libanon Israels Respekt will, sollten sie die Hisbollah aus ihren Quartieren vertreiben. Die Hisbollah griff Israel im Mai und im August dieses Jahres vom Libanon aus an. Die vom Iran finanzierte Hisbollah ist tief in Syrien verwurzelt. Sowohl Syrien als auch die Hisbollah sowie der Iran haben geschworen, Israel zu vernichten und Amerika den Tod geschworen. Auf welcher Seite bist du?

john223
john223
Vor 21 Tagen

Wie immer werden die Medien sagen, dass Israelis dies und das angegriffen haben. Es ist wahr, dass die Raketenangriffe stattgefunden haben. Aber in Wirklichkeit sind Israelis historisch Feiglinge und werden nicht ohne Erlaubnis von Briten und Amerikanern angreifen. Wir wissen nicht, dass sie wirklich israelische Piloten oder Amerikaner oder Briten sind, genau wie damals, als die Saudis den Jemen angriffen, die meisten Piloten sind Amerikaner oder Briten. Wenn der Libanon jedoch nicht will, dass sein Luftraum verletzt wird, müssen sie S400 oder S300 kaufen. Diese Kampfjets werden wie Fische im Fass sein. Ich habe mich immer schlecht gefühlt, wenn Syrien vom Westen angegriffen wird. Es ist so ein wunderschönes historisches Land. Gott segne Syrien.

Anti-Imperium